Ich sehe mich als Wegbegleiterin von Herz zu Herz

Meine HERZENSMISSION ist, die Liebe wieder zu den Menschen zu bringen.

Ich will, dass Menschen wieder ihr wahres Wesen entdecken und leben, in Freude und Lebendigkeit.

 

Als ich selbst Mama wurde, habe ich zutiefst beschlossen, all meine Liebe, die ich in mir habe, meinen Kindern und meinem Mann zu schenken.

Für mich ist die Liebe der Nährboden, den wir brauchen, um uns dieser Welt anzuvertrauen, um uns sicher zu fühlen und um uns entfalten zu können.

 

In den letzten Jahren habe ich mich intensiv auf die Reise gemacht, zu entdecken wer ich wirklich bin und was ich in die Welt tragen will. Auf dem Weg zu mir selbst, haben mich viele inspirierende Menschen begleitet und unterstützt und bin ihnen und mir sehr dankbar dafür.

Bald war mir klar, da meine Kinder in eine freie Schule gehen, dass ich meinen Beruf als VS-Lehrerin aufgeben werde und habe mich auf den Weg gemacht, mein Herzensbuisness aufzubauen.

 

 

Dank des Imago-Dialogs konnte ich mit meinem Mann, mit dem ich seit 19 Jahren zusammen bin, viele meiner alten Wunden erkennen und heilen.

Wir leben nun eine tiefere Verbindung, in der wir gegenseitiges Verständnis dafür aufbringen, warum wir so sind, wie wir sind. Wir leben ein Familienleben, wo jeder seine Bedürfnisse äussern kann, sich jeder von uns ernst genommen fühlt, gesehen und wahrgenommen wird, mit allem was er ist.

Wir fühlen uns frei und doch verbunden in unserer Partnerschaft und Familie.

Ich liebe es, täglich neu zu entdecken, wer ich wirklich bin. Ich will meine Gaben mit dir teilen und somit auch dich unterstützen deine Gaben zu leben.

Dankbarkeit ist einer meiner wichtigen Rituale in meinem Alltag.

Ich bin zutiefst dankbar für meine Eltern, die immer ihr Bestes für mich getan haben.

Ich bin dankbar für meinen Mann, der mir Raum gibt für meine Entfaltung und mich so liebt, wie ich bin.

Ich bin dankbar meine drei Kinder, die das größte Geschenk in meinem Leben sind.

Ich bin dankbar für all meine WegbegleiterInnen, die mich unterstützen auf der Reise zu meinem wahren Sein.

Ich bin dankbar für meine Reise zu mir selbst, die ich die letzten Jahre intensiv gegangen bin und immer noch täglich gehe.

 

"Der beste Weg andere zu verändern, ist sich selbst zu verändern."

(Harville Hendrix)

 


Wer bin ich?

  • Ich bin ein Mensch, der viel Liebe zu geben hat.
  • Ich bin ein Mensch, der erkennt, wer du wirklich bist.
  • Ich bin ein Mensch, der sehr schnell wahrnehmen kann, wo die Wurzel deines Anliegen liegt.
  • Ich bin ein Mensch, der dir mit offenen Ohren und vor allem mit offenem Herzen zuhören kann.
  • Ich bin ein Mensch, der einen Raum schaffen kann, wo Heilung und Veränderung stattfindet.
  • Ich bin ein Mensch, der auf achtsame Art und Weise Menschen verbinden kann, wo jeder so sein kann wie er ist.
  • Ich bin ein Mensch, der Menschen wieder in den Dialog und in Verbindung bringt.
  • Ich bin ein Mensch, der Kinder liebt und von Herzen Mama ist.
  • Ich bin ein Mensch, der ständig selbst im Entwicklungsprozess ist und jeden Tag entdeckt, wer der wirklich ist.
  • Ich bin ein Mensch, der es liebt, sich im Tanz und in der Musik auszudrücken und zu zeigen.
  • Ich bin ein Mensch, der die Natur und Yoga liebt und daraus Kraft schöpft.
  • Ich bin ein Mensch, der immer wieder neue Seiten entdeckt an sich und dann sagt: "Wau, das bin ich auch!"
  • Ich bin ein Mensch, der die Gabe hat, Menschen in ihre Größe, Kraft, Freude und Lebendigkeit zu begleiten.

Ich mach` mir die Welt, wie sie mir gefällt! (Pipi Langstrumpf)

Aus- und Weiterbildungen

  • Dipl. Lebens-und Sozialberater, seit 2014 (Ausbildung bei Brehms Imago)
  • Access Bars Facilitator seit August 2018
  • Light-Grids-Ausbildung bei Damien Wynne, laufend seit 2013
  • Zahlreiche Weiterbildungen bei u.a. Chuck Spezzano, Dr. Greta Adolf, Karin Nikbaht seit 2013
  • Systemische Supervisionsausbildung, 2013
  • Zertifizierter Imago-Professional-Facilitator, 2009-2011
  • Ausbildung zur Familylab-Seminarleiterin bei Jesper Juul, 2008
  • Weiterbildung bei Rebecca und Mauricio Wild, 2005
  • Geburt meiner drei Söhne, 2001, 2003 und 2006
  • Montessoriausbildung am Montessori-Zentrum in Wien, 1998 – 2001
  • Hochschullehrgang Deutsch als Fremdsprache, Universität Graz, 1997 – 1998
  • Lehramtsprüfung für Volksschulen, Juni 1996
  • Lehramtsstudium, Pädagogischen Akademie, Diözese Graz-Seckau, 1993 –1996
  • Volksschule und AHS, Reifeprüfung an der Handelsakademie, 1980 – 1993

Bist du neugierig auf mich und mein Angebot?

Ich biete dir ein kostenloses Kennenlerngespräch an.

Ich freue mich auf dich, melde dich bei mir!

Kontakt